Keine Angst

Allgemein

Wie es sich anfühlt, wenn das deutsche Konsulat Terrorwarnungen für all die Plätze ausspricht, die dein alltägliches Leben bestimmen? Wenn man in Ankara mit einer Panne steht, und die App einen mit der Meldung eines Anschlages aufweckt? Wenn aus der Uni von mutmaßlichen Schießereien berichtet wird? Beschissen. Ja, ziemlich beschissen sogar. Man bekommt ein ziemlich beklemmendes Gefühl.

Nur die Sache ist die: Terror zielt genau darauf ab. Wir sollen Angst haben, beklemmt sein, bestimmte Dinge eben auch meiden. Unser Leben einschränken. Und das ist eine Sache, die ich nicht machen werde. Nicht in Zeiten, in der die AfD zweistellig Gewinne einfahren und Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt werden kann. (Übrigens ist es schon mehr als ironisch, dass er als Muslimhasser die einzigen Trump Towers auf europäischem Kontinent in Istanbul stehen hat. Aber Geld stinkt eben nicht – auch nicht das von Muslimen.) Ich werde trotzdem feiern gehen, Freunde treffen und Istanbul wieter erkunden. Aber nur weil ich das so tue, müssen es mir nicht alle tun. Es ist völlig legitim, besorgt zu sein. Nur dann sollte man sein Leben so gestalten, dass man keine Angst hat. Sonst dreht sich die Spirale nur weiter..

#enoughserioustalk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s